Bernhard Egli

Biologe, Ökologe SVU

Vernetzungsprojekte nach Ökoqualitätsverordnung (ÖQV)


bioforum ist in der Region Schaffhausen führend in der Ausarbeitung, Umsetzung und Begleitung von ökologischen Vernetzungsprojekten. Unser Angebot in diesem Bereich umfasst:

  • Umsetzungsorientierte Erarbeitung von ökologischen Vernetzungsprojekten
  • Enge Zusammenarbeit mit den involvierten Landwirten und den Gemeinden
  • Erhebung und Darstellung des Ist-und Soll-Zustandes, Plandarstellungen (GIS)
  • Auswahl von gebietsspezifischen Ziel- und Leitarten, formulieren von Wirkungszielen und Umsetzungszielen
  • GIS-Erfassung / Digitalisierung von angemeldeten Ökoausgleichsflächen in Zusammenarbeit mit dem Landwirtschaftsamt und den Landwirten
  • Einzelbetriebliche Beratungen
  • Begleitung der Mitwirkung, des Genehmigungsverfahrens, Betreuung des Vollzugs


Bislang durch bioforum erarbeitete und betreute Vernetzungsprojekte:

  • Gächlingen (Start geplant 2015; in Erarbeitung)
  • Beringen - Löhningen - Neuhausen (Start geplant 2015; in Erarbeitung)
  • Hallau - Wilchingerberg - Trasadingen (Start 2014; Projektphase 1; im Auftrag des Naturschutzvereins Hallau und der Gemeinden Wilchingen und Trasadingen
  • Oberer Reiat (Start 2014; Projektphase 1; im Auftrag der Gemeinden Stetten, Lohn und Büttenhardt)
  • Oberhallau (Start 2013; Projektphase 1; im Auftrag des Vereins Gemeindewiesen Oberhallau)
  • Beggingen (Start 2012; Projektphase 1; im Auftrag der Obstgarten-Aktion Schaffhausen)
  • Thayngen - Unterer Reiat (Start 2010; Projektphase 1; im Auftrag der Gemeinde Thayngen)
  • Siblingen (Start 2005; Projektphase 2; im Auftrag der Gemeinde Siblingen)
  • Randen (Start 2004; Projektphase 2; im Auftrag des Kantons Schaffhausen)
  • Eschheimertal-Griesbach (Start 2003; Projektphase 2; im Auftrag der Gemeinde Schaffhausen)